Freitag, 26. April 2013

Olek über "Family Complex"

Family Complex - Mikiyo Tsuda


Preis: EUR 6.50
Manga: 192 Seiten
Verlag: Manga&Anime Egmont
Einzelband


Handlung -Kurz:
"Akira ist der zweitgeborene Sohn der Familie Sakamoto. Nach außen hin eine harmonische, perfekte Familie, ist sie für Akira Quell all seiner Sorgen. Seine Mutter ist eine bildschöne, sehr unschuldig wirkende Frau und sein Vater ein jung gebliebener Literaturfan. Sein älterer Bruder sieht aus wie ein Model, die ältere Schwester könnte man fast mit einem sehr gutaussehenden Jungen verwechseln, und zu guter letzt gibt es da auch noch seine jüngere Schwester, die wie ein liebreizendes Püppchen daherkommt ...
Nur Akira fällt irgendwie aus der Rolle..."
 
Fazit : ( 4 von 5 Punkte)
Ein sehr witziger und überaus verrückter Oneshot. Eine ganze Familie voller Komplexe! Jedes Familienmitglied erzählt von seinem Problem und wie es dann DIE Lösung gefunden hat...
Der Zeichenstil hat mir sehr gut gefallen. Ich bin nicht sicher, ob ich früher schon etwas von diesem Mangaka gelesen habe, aber ich bin echt froh es jetzt getan zu haben! Wunderschöne Zeichnungen *-*
Von den anderen Rezensionen habe ich auch nur positive Meinungen gehört, denen ich mich nur anschließen kann.
Die Bonusstorie und ihre "eigene Geschichte" sind auch echt super! Auch sehr informativ und lustig.... Sie erzählt nämlich von ihrer Augen-OP....Hört sich jetzt voll creapy an, ist es irgendwie auch....aber es lohnt sich mal reinzugucken!  

Kommentare:

  1. GETAGGT! ;D

    Guck auf meine Seite --> http://pinkusparadise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      Dankeschön für deinen Tag!
      Die Fragen des Top-3-Tags habe ich aber schon beantwortet :)
      Wenn du Interesse an meinen Antworten hast:
      http://olektoastys-musicandbooks.blogspot.de/2013/04/der-top-3-tag.html

      LG
      Olek

      Löschen